Das Bild zeigt viele Hände aufzeigen.

Diversität bezeichnet eine Vielzahl von sichtbaren und unsichtbaren Unterschieden zwischen den Menschen.

Zur Diversität zählen unter anderem Werte, Überzeugungen, physische Unterschiede, kulturelle Unterschiede, Geschlecht, Denkweisen, Präferenzen und Verhalten. Besonders Jugendliche mit Migrationshintergrund, mit Behinderung oder Beeinträchtigungen stehen in der Schule, bei der Lehrstellensuche oder am Arbeitsplatz vor speziellen Herausforderungen.

Um Benachteiligungen zu vermeiden oder ihnen entgegenzuwirken, ist eine gezielte Förderung, Beratung und Unterstützung notwendig. Eine funktionierende gesellschaftliche Einheit in Bezug auf Demokratie und Chancengleichheit ist nur dann möglich, wenn die Integration aller in diesem Land lebenden Menschen gelingt.

Unterrichtsmaterialien
Hier finden Sie zahlreiche Materialien und Anregungen für den BO-Unterricht sowie für die Umsetzung der BO in integrativer Form.

Studien, Broschüren, Berichte
Hier finden Sie themenspezifisches Hintergrundwissen und aktuelle Unterlagen.

Materialien

40 Ergebnisse

Berufs- und Studienorientierung ist für alle Jugendlichen eine wichtige Vorbereitung, damit der individuelle Über gang von der Schule in den Beruf gut gelingt. Entwickelt aus der Praxis für die Praxis ist dieser Leitfaden kein Handbuch zum Umgang mit jungen Menschen mit Behinderung: Vielmehr will er allen Beteiligten Mut machen, junge Menschen mit und ohne Handicap auf ihrem Weg in das Berufsleben zu unterstützen und sie zu begleiten.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Die Berufsausbildungsassistenz (BAS) von Alpha Nova Steiermark unterstützt Jugendliche mit Beeinträchtigungen, die eine Lehrstelle haben und eine Lehre mit Unterstützung machen wollen. Sie können die Lehrzeit verlängern (verlängerbare Lehre). Oder Sie erlernen Teile des Berufes (Teilqualifizierung).

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Die Stadt Linz stellt mit dem Projekt DO IT eine gezielte Berufsinformation für Jugendliche und Eltern mit Migrationsgeschichte bereit.

„DO IT – Berufsinformation für Jugendliche mit Migrationsgeschichte und deren Eltern in Linz bietet Informationen, konkrete Handlungsmöglichkeiten, Vernetzung mit Bildungs-, und beruflichen Beratungsinstitutionen und Austauschmöglichkeiten sowohl für Jugendliche, als auch für Eltern an.

Den Folder (Wegweiser für Jugendliche) mit wichtigen Informationen über Möglichkeiten, Angebote und Institutionen für Jugendliche erhalten Sie auch in gedruckter Form im Integrationsbüro der Stadt Linz.

Alle Informationen
Migration
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Hast du keinen oder einen negativen Pflichtschulabschluss, sonderpädagogischen Förderbedarf oder deinen Pflichtschulabschluss im Ausland gemacht? Dann bist du bei uns genau richtig. In der Berufswerkstatt lernst du in zwölf Wochen unterschiedliche Berufe praktisch kennen, probierst Neues aus und erfährst Interessantes über deinen Wunschberuf. Wir bieten nicht nur praxisnahe Berufsorientierung in unseren Werkstätten, sondern auch berufsspezifische Basisbildung an. Im Zentrum unserer Werkstätten stehst DU – mit deinen Fragen und Interessen.

Unser Ziel ist, dich auf die Verlängerte Lehre oder Teilqualifizierung bestmöglich vorzubereiten und dir den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Alle Informationen
Behinderung
Alle Empfehlungen
Berufe
Alle Bereiche
Berufe
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Information
Berufe/Ausbildungen
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information

Die Arbeiterkammer Wien, Niederösterreich und Salzburg haben eine Webseite zusammengestellt, die über Angebote und Ausbildungen informiert. Tipps und Wege zur Berufs- und Bildungswahl findet man dort. Man kann innerhalb des Videos zwischen mehreren Sprachen wechseln.

Alle Informationen
Migration
Alle Bereiche
Berufe, Schulen, Lehre, Studium
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Koordination
Kooperationspartner
Information
Berufe/Ausbildungen
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information

"Career Paths Inclusive“ ist ein Erasmus+ Projekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, digitale Berufsinformation in Gebärdensprache zu übersetzen. Gehörlose Jugendliche sollen dadurch die Möglichkeit bekommen, sich selbstständig zu orientieren und richtig informieren zu können, indem sie auf Informationen in ihrer Erstsprache (Gebärdensprache) zugreifen können. Das soll sie bei der Wahl eines geeigneten Berufs unterstützen. 

Im Youtube-Kanal von Career Paths Inclusive stehen außerdem bereits eine Reihe Berufsinfovideos in Gebärdensprache bereit.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Du bist auf der Suche nach einer Lehrstelle? Die Job App "CatchYourJob" zeigt dir, in interaktiven Videos, die einzelnen Schritte auf dem Weg zu deiner Lehrstelle.
Du klickst dich durch die Videos und siehst, wohin dich diese Entscheidungen auf dem Weg zu deinem beruflichen Ziel bringen!
Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren können Entscheidungssituationen spielerisch erleben und erfahren auf diese Weise, wie der Einstieg in eine Lehrstelle gelingen kann.

Alle Informationen
Behinderung
Alle Bereiche
Lehre
Digitale Angebote
App
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung, Arbeitswelt 4.0
Information
Berufe/Ausbildungen
Unterricht
BO geht neue Wege
Schulstufe
Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information, Unterricht, Schulstufe

Die Studie arbeitet heraus, dass an verschiedenen berufsbildungsnahen Einrichtungen Berater/-innen mit berufsbezogenem Auftrag (u.a. Arbeitsvermittler, Berufsberater, Bildungs- und Sozialberater) weichenstellende Bedeutung für die Entwicklung beruflicher Ausbildungsperspektiven junger Geflüchteter haben. Die Berater/-innen erschließen jungen Geflüchteten das deutsche Berufsbildungssystem und ermutigen sie zu einer beruflichen Ausbildung. Zudem fördern sie den Erwerb beruflich verwertbarer Qualifikationen und Kompetenzen und unterstützen junge Geflüchtete bei der Klärung ihrer beruflichen Vorstellungen und Ziele.

Alle Informationen
Migration
Studien
Expertisen und Studien
Alle Studien
internationale
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Studien, Themenschwerpunkte

Der Podcast dabei sein im Arbeitsleben-Chancen für alle“ ist eine Online-Radiosendung und will aufzeigen, wie ein inklusiver Arbeitsmarkt funktionieren kann. Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen und Vermittlungseinschränkungen beim Einstieg ins Berufsleben zu begleiten und zu unterstützen. In den Podcasts erzählen unterschiedlichste Menschen ihre Geschichte. 

Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

UNHCR Österreich hat gemeinsam mit Bildungsexpert/innen sowie Jugendlichen und Eltern aus Syrien, Afghanistan und dem Irak den Bildungswegweiser „Einfach erklärt! Schule und Ausbildung in Österreich“ entwickelt. Die Broschüre zielt darauf ab, jungen Flüchtlingen sowie ihren Eltern – und darunter mit besonderem Augenmerk jenen, die erst kurz in Österreich sind – die Orientierung im österreichischen Schul- und Bildungssystem zu erleichtern. Die Broschüre ist in den Sprachen Deutsch/Arabisch und Deutsch/Dari-Farsi erhältlich.

Alle Informationen
Migration
Alle Bereiche
Broschüren und Berichte
Themenschwerpunkte
Bildungs- und Berufsorientierung für Jugendliche, Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Information
Berufe/Ausbildungen
Beratung
Außerschulische Beratungsangebote
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information

Das "Freiwillige Soziale Jahr" (FSJ) bietet dir die Möglichkeit zehn oder elf Monate lang die Arbeit im Sozialbereich kennen zu lernen. Die Einsatzbereiche sind vielfältig - bei Menschen mit physischer oder psychischer Beeinträchtigung, bei alten Menschen, bei Kindern oder Jugendlichen.  Das Projekt richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren, die Einsatzplätze werden innerhalb Österreichs angeboten.

Bewerbungsunterlagen

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Realbegegnungen
Berufspraktische Tage
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Realbegegnungen

Ergänzend zu den Girls´ Day Unterrichtsmaterialien gibt es die Arbeitsblätter aus dem Set in Leichter Sprache. Sie können zur Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung des Girls' Day im Unterricht verwendet werden und sind für Jugendliche gedacht, die aus unterschiedlichen Gründen auf besonders leicht verständliche Texte angewiesen sind. Die Arbeitsblätter dienen dazu, sich auf den Besuch in einer Einrichtung oder einem Unternehmen vorbereiten und sich mit Geschlechterfragen auf spielerische Weise auseinanderzusetzen.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Der Umgang mit Heterogenität wird heute als eine der wesentlichen Herausforderungen in der Berufsbildung gesehen. Das liegt unter anderem an der Integration von neuen, bislang weniger berücksichtigten Zielgruppen wie beispielsweise Jugendlichen mit schlechteren Schulabschlüssen oder mit Migrationshintergrund. Vielfalt sollte allerdings auch als Chance begriffen und konstruktiv bzw. gestaltend aufgenommen werden. Um diese Ziele in der beruflichen Bildung zu erreichen, werden von den Autoren der Broschüre „Heterogenität in der Berufsbildung – Vielfalt gestalten“, Dieter Euler und Eckart Severing (2020), vor allem bestimmte Heterogenitätsdimensionen als relevant angesehen und hier dargestellt.

Alle Informationen
Migration
Studien
Expertisen und Studien
Alle Studien
nationale
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Studien, Themenschwerpunkte

Die kostenlose Informationsdrehscheibe und Anlaufstelle bei allen Fragen rund um Bildung und Beruf! Kostenlos - ohne Terminvereinbarung. Zusätzlich stehen jeden Donnerstag nach Voranmeldung auch unsere Bildungskoordinator/innen für die Sprachen Arabisch, Rumänisch, Dari, Farsi, Türkisch, Kurdisch, Indonesisch und BKS zur Verfügung.

ibobb Willkommenskarte
ibobb Mittwoch (bietet jeden Mittwoch Online-Workshops und Kurse an)

Alle Informationen
Migration
Themenschwerpunkte
Eltern in der Bildungs- und Berufsorientierung, Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Koordination
Kooperationspartner
Beratung
Außerschulische Beratungsangebote
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Koordination, Beratung

Für den Beginn einer Lehre gibt es keine Altersbeschränkung. Voraussetzung ist aber einen Lehrbetrieb zu finden bzw. einen Platz in einer überbetrieblichen Ausbildungseinrichtung zu erhalten. Bei der Vermittlung in eine Lehrstelle bzw. einer überbetrieblichen Ausbildungseinrichtung unterstützen das AMS aber auch andere Unterstützungssysteme, wie z.B. Jugendcoaching (für Jugendliche mit Behinderung bis zum 24. Lebensjahr zugänglich).

Für Jugendliche mit Beeinträchtigungen gibt es neben einer „normalen“ Lehre auch zwei besondere Formen:

  • Eine Lehre mit verlängerter Lehrzeit: Hier haben die Lehrlinge in der Regel ein Jahr (maximal zwei Jahre) mehr Zeit um die Lehre zu absolvieren. Am Ende der Ausbildung wird eine „normale“ Lehrabschlussprüfung abgelegt.
  • Eine Teilqualifikation: Hier werden entsprechend dem Potenzial der betroffenen Personen Ausbildungsinhalte aus einem oder mehreren Lehrberufen zu einem individuellen Ausbildungsprogramm zusammengestellt. Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung.

Beide Arten können sowohl in einem Ausbildungsbetrieb als auch in einer überbetrieblichen Ausbildungseinrichtung absolviert werden und sind für folgende Personengruppen zugänglich

  • Personen, die am Ende der Pflichtschule sonderpädagogischen Förderbedarf hatten und zumindest teilweise nach dem Lehrplan einer Sonderschule unterrichtet wurden, oder
  • Personen ohne Abschluss der Hauptschule oder der Mittelschule bzw. mit negativem Abschluss einer dieser Schulen, oder
  • Behinderte im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetzes bzw. des jeweiligen Landesbehindertengesetzes, oder
  • Personen, von denen aufgrund des Ergebnisses einer vom Arbeitsmarktservice oder Sozialministeriumsservice beauftragten Beratungs-, Betreuungs- oder Orientierungsmaßnahme angenommen werden muss, dass für sie aus ausschließlich in der Person gelegenen Gründen, die durch eine fachliche Beurteilung nach einem in den entsprechenden Richtlinien des Arbeitsmarktservices oder des Sozialministeriumserivce zu konkretisierenden Vier-Augen-Prinzip festgestellt wurden, der Abschluss eines Lehrvertrags nicht möglich ist.
Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Ein Podcast des OEAD über die neue Programmphase von Erasmus+, über Inklusion, Digitalisierung und die nächsten 7 Jahre. Die nächste Generation 2021 bis 2027 ist zudem so breit aufgestellt, wie nie zuvor. Erasmus+ soll grenzüberschreitende Mobilität für Menschen aller Altersgruppen bieten und das in den Bereichen Bildung, Jugend und Sport. Nicht nur Einzelmobilitäten werden gefördert, sondern auch internationale Zusammenarbeit auf Projektbasis im Bildungsbereich. Ein besonderer Fokus liegt auf Digitalisierung und auch auf der Inklusion von Menschen mit Behinderung oder Lernschwierigkeiten.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Die Inklusive Lehrredaktion richtet sich an Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung und befindet sich direkt im ORF Zentrum am Küniglberg (Würzburggasse 30, 1136 Wien). Im Mittelpunkt steht die Berufsqualifizierung, um einen Arbeitsplatz am allgemeinen Arbeitsmarkt zu erhalten. Neben Trainingseinheiten zur Förderung der Sozialkompetenzen wird auch ein gezieltes Bewerbungstraining angeboten. In Absprache mit dem Kooperationspartner ORF werden Beiträge in einfacher Sprache umgeschrieben und auf ORF.at online veröffentlicht. Zudem absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Volontariate.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Durch die größere Heterogenität der teilnehmenden Jugendlichen haben sich die interkulturellen Anforderungen noch einmal deutlich erhöht. Es geht darum, eigene selbstverständliche Vorstellungen zu hinterfragen, den Blick auf die jeweils anderen zu erweitern und Schritt für Schritt praxisrelevante interkulturelle Handlungskompetenzen aufzubauen. Diese Broschüre aus Deutschland soll unterstützen und auch ermuntern, sich mit dem Thema interkulturelle Sensibilität intensiver zu beschäftigen.

Alle Informationen
Migration
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Dieses Projekt ist bereits seit 2006 ein Fixpunkt im Bildungsprogramm des Integrationshauses. Zielgruppe sind jugendliche Konventionsflüchtlinge und Jugendliche mit dem Aufenthaltsstatus „subsidiär schutzberechtigt“, sowie Jugendliche mit Migrationshintergrund, die nicht aufgrund von Flucht nach Österreich gekommen sind.

Vorrangiges Ziel von JAWA Next ist es, Jugendliche im Rahmen des Projekts durch verschiedene Bildungsmodule sowie praktisches Bewerbungstraining und Betriebspraktika für eine Lehrausbildung fit zu machen und eine Lehrstelle zu finden.Die Jugendlichen werden in einer ganztägigen Kursmaßnahme auf die Erfordernisse eines Lehrverhältnisses vorbereitet.

Folder
Lehrlingsinformation

Alle Informationen
Migration
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Jugend und Perspektive bietet Jugendlichen Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt und setzt mit ihnen gemeinsam den entscheidenden Kick für die berufliche Zukunft. Für Jugendliche mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Mobilitätseinschränkungen. Bei JuP - Jugend und Perspektive wird geklärt, ob eine Lehrstelle oder Arbeit aufgenommen werden kann.

Folder

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Beratung
Außerschulische Beratungsangebote
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Beratung

Die Kartensets "Aktivitäten" und "Kompetenzen" für Bildungsberatung und Berufsorientierung sind für junge und erwachsene Menschen mit intellektueller Behinderung bzw. mit Lernschwierigkeiten gedacht. Man kann sich die Kartensets kostenlos auf der Webseite herunterladen. 

Alle Informationen
Behinderung
Alle Materialien
Arbeitsblätter
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Schulstufe
Primarstufe, Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2
Kategorien IBOBB
Alle Materialien, Themenschwerpunkte, Unterricht, Schulstufe

Die OECD widmet sich in der Serie „Making Integration Work“ unterschiedlichen Herausforderungen und Good-Practice-Beispielen rund um die Integration von zugewanderten Menschen und deren Kinder. Die Serie ist vierteilig.

Alle Informationen
Migration
Studien
Expertisen und Studien
Alle Studien
internationale
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Studien, Themenschwerpunkte

Diese 12. Ausgabe des Statistischen Jahrbuchs 2021 des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) als Beilage des Integrationsberichts bereitet wichtige Eckdaten und Zahlenmaterial zu Zuwanderung, Sprache und Bildung von Migrant/innen, Arbeitsmarkt sowie Einschätzungen zum Integrationsklima in Österreich auf.

Alle Informationen
Migration
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Information
Daten/Fakten
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information

Mit einer Behinderung im Ausland lernen, studieren oder arbeiten? Soziale Teilhabe und Chancengleichheit sind Leitthemen der Erasmus-Generation 2021–2027.
Der OeAD führt gemeinsam mit myAbility Kooperationsveranstaltungen zum Thema Karriere im Rahmen des myAbility Talent® Programm durch. Erasmus+ unterstützt unter anderem Teilnehmende mit Behinderung oder chronischer Krankheit mit zusätzlichen Fördermitteln.

Alle Informationen
Behinderung
Alle Institutionen
Studienwahl
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Beratung
Beratung/Info für künftige Studierende
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Beratung

Das Netzwerk Berufliche Assistenz (NEBA) ist eine Initiative des Sozialministeriumservice und verfügt über ein sehr ausdifferenziertes und bedarfsgerechtes System zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen/Beeinträchtigungen und ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 65. Es werden unter anderem auch Jugendcoaching, Berufsausbildungsassistenz, Arbeitsassistenz und Jobcoaching angeboten.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Beratung
Jugendcoaching, Außerschulische Beratungsangebote
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Beratung

Du maturierst dieses oder nächstes Jahr und interessierst dich für ein Studium an der Uni Graz? Du bist der oder die Erste in deiner Familie, der/die an die Uni geht und/oder hast Migrationshintergrund und stellst dir die Frage: „Ist ein Studium das Richtige für mich?“

Die Universität Graz unterstützt dich dabei und beantwortet deine Fragen! Mehr Infos findet man hier im Flyer.

Alle Informationen
Migration
Alle Empfehlungen
Studium
Themenschwerpunkte
Bildungs- und Berufsorientierung für Jugendliche, Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Beratung
Beratung/Info für künftige Studierende
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Beratung

Das Projekt PEERMENT 2019-21 - Peermentoring und Biografiearbeit für Migrant/innen und benachteiligte Gruppen - des Vereins Initiative Minderheiten unterstützt Personen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete und ethnische Minderheiten mit Interesse an höherer Bildung. Mittels Peer-Mentoring werden Studienentscheidungen und Weiterbildungsvorhaben unterstützt sowie Strategien entwickelt, um institutionelle Hürden zu überwinden. Das Mentoring wird in verschiedenen Sprachen (Arabisch, Dari/Farsi, Paschtu, Kurdisch, Tschetschenisch, Russisch, Englisch und Deutsch) angeboten.

Folder

Alle Informationen
Migration
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Play Your Skills ist ein EU-Projekt von Jugend am Werk Steiermark. Das Projekt soll sogenannte „NEETs“ im Alter von 18 – 24 Jahren an den Arbeitsmarkt heranführen. NEETS sind Jugendliche, die weder in Ausbildung oder Beschäftigung sind. (Not in Education, Employment or Training)

Play Your Skills Bookmarks
Kurzbeschreibung

Alle Informationen
Behinderung, Migration
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Sendung ohne Barrieren ist eine TV-Sendung für Menschen mit und ohne Behinderung. Thematisiert werden u.a. folgende Fragen:
Wie ist es um die Inklusion von Menschen mit Behinderung bestellt? Und wie sieht ihr alltägliches Leben aus? Es werden Arbeitsplätze, Berufe und Ausbildungen vorgestellt.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Das Heft 2/2017 bietet Einblick in die Aktivitäten des EHB – diesmal mit dem Schwerpunktthema Migration in der Berufsbildung. Sieben Persönlichkeiten legen zudem dar, was aus ihrer Sicht das A und O für eine gute berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten ist. Und ein Achtpunkte-Programm für die Praxis zeigt, was Berufsbildner/innen helfen kann, um Jugendliche mit Migrationshintergrund erfolgreich zu betreuen.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Career Management Skills, Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Der Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik  in den Bildungsdirektionen soll Jugendliche mit Behinderung Unterstützung bei der Berufswahlentscheidung bieten. Die Zugänge zum Arbeitsmarkt sollen dadurch erleichtert und die Chancen vergrößert werden, einen geeigneten Arbeitsplatz zu erhalten und die damit verbundenen Anforderungen zu bewältigen. Kontakte zu den neun Bundesländern finden Sie hier:

Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Beratung
Beratung durch die Klassenlehrkraft, Schüler/innen und Bildungsberatung, Schulpsychologische Bildungsberatung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Der Schwerpunkt des Sozialministeriumservice liegt im Bereich der beruflichen Inklusion von Menschen mit Assistenzbedarf. Einige dieser Förderungen und Unterstützungsangebote können von Jugendlichen im Rahmen einer Ausbildung (z.B. Lehre, Studium) in Anspruch genommen werden.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Beratung
Jugendcoaching
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Beratung

Der Verein “START-Stipendien Österreich” unterstützt Schüler/innen mit Migrationshintergrund, die die Oberstufe einer allgemein bildenden höheren Schule oder eine berufsbildende höhere/mittlere Schule besuchen und die Matura anstreben. Ziele sind: Talente zu stärken, Entwicklungen zu fördern und neue Perspektiven zu erarbeiten.

Informationsbroschüren und Bewerbungsformluare

Alle Informationen
Migration
Alle Bereiche
Studium
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Information
Berufe/Ausbildungen
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information

Für Menschen mit Behinderungen und /oder chronischen Erkrankungen stellen der Zugang zum Studium und der erfolgreiche Abschluss eines Studiums eine besondere Herausforderung dar. Die Broschüre „Stichwort? Studieren mit Behinderung!“ der Ombudsstelle für Studierende im BMBWF ist eine kompakte Informationssammlung für Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen. Diese umfangreiche Sammlung soll zahlreichen Interessentinnen und Interessenten bei der Planung und Umsetzung des Studiums behilflich sein und einen wichtigen Beitrag zu einem leichteren, barrierefreien Studienzugang leisten.

Alle Informationen
Behinderung
Alle Institutionen
Studienwahl
Alle Empfehlungen
Studium
Alle Bereiche
Studium, Broschüren und Berichte
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Beratung
Beratung/Info für künftige Studierende
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Beratung

Eine Behinderung, eine chronische Erkrankung oder eine sonstige Beeinträchtigung komplizieren ein Studium erheblich. Im Vergleich mit den vermeintlich gesunden Studienkolleginnen und Studienkollegen ist vieles mit mehr Aufwand, mehr Anstrengung und mehr Einsatz verbunden. Dennoch ist eine Behinderung oder eine chronische Erkrankung keine Gründe, die den erfolgreichen Abschluss eines Studiums verhindern! Viele Hindernisse lassen sich mit einer rechtzeitigen Vorbereitung, passenden Hilfsmitteln und einigen Sonderregelungen aus dem Weg räumen.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Das BFI und die AK Vorarlberg haben das Projekt "Top for Job" gestartet, um junge Flüchtlinge zwischen 15 und 25 Jahren an die Lehrausbildung heranzuführen. "Top for Job" beinhaltet eine theoretische sowie praktische Vorbereitung auf die Berufsschule und die Arbeitswelt. Das Projekt findet ganzjährig inkl. der Sommermonate statt. Auch unterjährige Einstiege sind möglich. Dazu kommen auch Förderunterricht, Schnuppertage und Praktika in den Betrieben dazu.

Alle Informationen
Migration
Alle Bereiche
Lehre
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Information
Berufe/Ausbildungen
Realbegegnungen
Berufspraktische Tage
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information, Realbegegnungen

„Unentdeckte Talente“ hat ein klares Ziel: Jugendliche ohne abgeschlossene Ausbildung wieder ins „Boot zu holen“ und ihnen konkret zu helfen. Diese Website ist Teil eines größeren Projekts des Arbeitsmarktservice (AMS) Wien, das sich „Perspektiven für unentdeckte Talente – Prävention und Interventionen bei frühzeitigem Bildungsabbruch“ nennt.

Alle Informationen
Migration
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte

Wie spannend eine Lehre sein kann, wie erfolgreich dieser Ausbildungsweg ist und welche beruflichen Möglichkeiten danach zur Verfügung stehen – das alles zeigt das 3-minütige Video, in dem Jugendliche aus unterschiedlichen Lehrberufen und Herkunftsländern über ihre Ausbildung und Joberfahrungen erzählen. Die Untertitel können direkt im Video auf YouTube rechts unten beim Symbol „Zahnrad“ eingestellt werden (Untertitel: Arabisch, Farsi, Englisch)

Alle Informationen
Migration
Alle Bereiche
Lehre
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Information
Berufe/Ausbildungen
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte, Information

Hier finden Sie Sprachlern-pdfs in sechs Sprachen und exemplarische Vorschläge der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch, wie diese im Unterricht eingesetzt werden können. 

Wichtige Begriffe oder Tätigkeiten einzelner Berufsbereiche übersetzt in mehreren Sprachen samt didaktisch-methodischer Aufbereitung mit Unterrichtsideen.

Alle Informationen
Migration
Digitale Angebote
Web
Alle Materialien
Online Tools, Tipps für Supplierstunden
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Unterricht
BBO-Tool "Deine Zukunft"
Schulstufe
Sekundarstufe 1
Kategorien IBOBB
Alle Materialien, Themenschwerpunkte, Unterricht, Schulstufe

WUK work.space ist eine AusbildungsFit-Maßnahme für Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren mit Behinderung am Übergang Schule-Beruf. Ein multiprofessionelles Team unterstützt die Jugendlichen im Training und im Coaching durch Einzel- und Gruppenarbeit, ihre individuellen Ziele in Richtung beruflicher Zukunft zu erarbeiten und umzusetzen.

Alle Informationen
Behinderung
Themenschwerpunkte
Inklusive Bildungs- und Berufsorientierung
Kategorien IBOBB
Themenschwerpunkte