Viele Bücher mit bunten Einbänden auf einem Regal an einer roten Ziegelwand.

Außerschulische Beratungsangebote sind wichtige Instanzen, die außerhalb der Schule offeriert werden.

Außerschulische Beratungsstellen sind Anlaufstellen, wo sich Schülerinnen und Schüler Informationen, Beratung zu verschiedenen Themen und Lebenslagen außerhalb der Schule holen können. Diese Beratungsstellen stellen neben der Schule einen großen Wert dar, da sie unterstützend wirken und vielfältig sind.

Materialien

 

18 Ergebnisse

Die Arbeiterkammer Wien und der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) bieten unter dem Schlagwort "Arbeitswelt und Schule" zahlreiche Aktivitäten (Planspiele, Bewerbungstrainings, Publikationen, Informationsveranstaltungen etc.) an frei nach dem Motto "nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen". Inhaltlich beschäftigt sich das Angebot mit Themen wie Berufsorientierung, Politische Bildung, Sozialpartnerschaft, Arbeitsrecht, Migration, Ferialpraktika etc.

Link zur Webseite

Das AMS Österreich bietet mit der Webseite Arbeitszimmer Informationen zu Schulausbildungen, Praktika, Studium, Berufswahl für Mädchen usw. an. Bei den einzelnen Kategorien findet man außerdem Videos, Broschüren, weiterführende Adressen, Weiterbildung und ein Berufslexika.

Link zur Webseite

Eine hochwertige und zukunftsorientierte Berufsausbildung stellt die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben junger Menschen dar. Der Verein "Jugend am Werk" bietet deshalb eine solche Ausbildung für junge Menschen an sowie Beratung und Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder Arbeitsplatz bis hin zu einer Begleitung direkt am Arbeitsplatz in einer Firma.

Link zur Webseite

Die BerufsInfoZentren des Arbeitsmarktservices Niederösterreich bieten Informationen und Beratung zu Berufen und zur Ausbildungswahl. Welche Möglichkeiten die eigene Region bietet und welche Chancen welcher Beruf eröffnet, können die BIZ - BeraterInnen ebenfalls klären. Ein persönlicher Besuch zahlt sich aus.

Link zur Webseite

Der Bib-Atlas des Vereins für Vernetzung, Forschung und Wissenstransfer (in between) zeigt die Vielfalt der Informations-, Beratungs- und Orientierungsangebote für Beruf und Bildung in Österreich. Das Tool macht auf einen Blick sichtbar, welche Organisationen in welcher Region zu welchen Schwerpunkten für welche Zielgruppen Beratung und Orientierung anbieten.

Link zur Webseite

Vom Land Vorarlberg und von der Wirtschaftskammer Vorarlberg wurde 1989 das BIFO als Forum für Bildungs- und Berufsberatung gegründet.

Zwei Kernaufgaben kommen seitdem dem BIFO zu: Erwachsene und Jugendliche über Berufs- und Bildungswege beraten und begleiten.

Hier erhalten Sie Informatioen über Bildung&Beruf, Beratung und Berufsorientierung.

Zur Website

Die Online-Version der Frauenratgeberin ist ein übersichtliches Nachschlagewerk mit alphabetisch gereihten Stichwörtern, Kontaktadressen sowie umfangreichen Informations- und Serviceangeboten zu den Themen Beruf, Bildung, Gleichbehandlung, Soziales und Notfälle, Recht, Familie und Partnerschaft, Finanzielles, Gesundheit und Online-Services. Die Frauenratgeberin wird seit 2. November 2015 von help.gv.at bereitgestellt und vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) herausgegeben.

Link zur Webseite

Schule oder doch einen Lehrberuf ausüben? In der neu überarbeiteten Broschüre "I hab (k)an Plan" gibt es Tipps für deine Berufswahl, eine hilfreiche Checkliste, wie SchülerInnen "step by step" zur richtigen Entscheidung kommen, Muster von Bewerbungsschreiben und Lebenslauf und vieles mehr.

Broschüre

"Industriekarriere" der Service der Wirtschaftskammer Kärnten informiert über Industrie Lehrstellungen und Industrie Ausbildungen in Kärnten. Außerdem vermittelt Industriekarriere freie Lehrstellen in Kärnten und bietet eine Übersicht über alle offenen Lehrstellen.

Link zur Webseite

Jobtalks 2.0 bringt die Themen "Berufsorientierung und Bewerbung" und "Sicherheit im Internet" zusammen. Jugendliche entdecken wichtige Grundlagen für die Jobauswahl und die Bedeutung und Aussagekraft eigener digitaler Spuren im Netz.

Das Angebot wurde gemeinsam mit der Abteilung Jugendpolitik des Bundesministeriums für Familien und Jugend (BMFJ) - jetzt Bundeskanzleramt Abt. V/5 - Jugendpolitik - und dem Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) entwickelt.

Link zur Webseite

Der Verein Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos (insgesamt 28 Stellen in allen Bundesländern) bietet ein flächendeckendes Service für junge Menschen zwischen 12 und 26 Jahren und bearbeitet jährlich rund 180.000 Anfragen zu allen jugendrelevanten Themen von Arbeit und Ausbildung über Wohnen und Mobilität bis hin zum Zivildienst.

Link zur Webseite

Lehrling.at ist ein Portal für Unternehmen und Lehrlinge sowie ein moderne Lehrlingsjobbörse. Weiters findet man auf der Webseite eine Infoecke mit Neuigkeiten, Bewerbungstipps, Videos von Lehrbetrieben und andere hilfreiche Videos zum Thema Lehre.

Link zur Webseite

Die Webseite der Wirtschaftskammer und des AMS nutzen Betriebe zur Stellenausschreibung. Lehrlinge können aus 4000 Angeboten wählen.

Link zur Webseite

Das Netzwerk Berufliche Assistenz (NEBA) ist eine Initiative des Sozialministeriumservice und verfügt über ein sehr ausdifferenziertes und bedarfsgerechtes System zur Unterstützung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen und ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 65. Es werden unter anderem auch Jugendcoaching, Produktionsschule, Berufsausbildungsassistenz, Arbeitsassistenz und Jobcoaching angeboten.

Link zur Webseite

Die Österreichische Hochschülerschaft (ÖH) - Referat für ausländische Studierende bietet kostenlose Beratung für alle, die bereits an einer österreichischen Hochschule studieren oder hier ein Studium beginnen wollen. Fragen zu Problemen mit dem Aufenthaltstitel oder Visum, der Zulassung zum Studium, dem Erwerb von Deutschkenntnissen, zu Studiengebühren und anderen Schwierigkeiten werden thematisiert. Die Beratung wird in mehreren Sprachen angeboten und zur Information gibt es auch Flyer in mehreren Sprachen.

Webseite

Wenn Menschen aus ihrer Heimat flüchten müssen und in einem fremden Land ein neues Leben beginnen, sind sie mit vielen Herausforderungen und Fragen konfrontiert. Die vom Fonds Soziales Wien entwickelte Website erleichtert geflüchteten Menschen das Einleben in unserer Stadt. Die neue Serviceplattform ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Farsi verfügbar.

Webseite

Der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF) Kümmer-Nummer hilft Jugendlichen bei Themen rund um Lehre, Schule und Beruf. Wie zum Beispiel bei der Suche nach einer Lehrstelle, bei Problemen in der Schule, wenn sie die Schule abbrechen oder bei der Berufs-Orientierung. Die Beratung erfolgt telefonisch, kostenlos und anonym.

Link zur Webseite

Wenn Sie wissen wollen, welcher Beruf zu Ihnen passt, dann helfen die WIFI Bildungs- und Berufsberater/innen weiter. Außerdem werden Potenzialanalysen und Talentechecks durchgeführt. 

Link zur Webseite