Gerade in einer immer komlexer werdenden Ausbildungslandschaft ist die Berufsorientierung in der Sekundarstufe II besonders wichtig.

Viele Schülerinnen und Schüler, die die Sekundarstufe II besuchen, haben zwar eine ungefähre Ahnung, welchen beruflichen Weg sie einmal beschreiten möchten, oft fehlt es aber an konkreten Informationen über mögliche Ausbildungen und Berufe, die sich mit ihren Interessen, Fähigkeiten und Wünschen decken. Abgesehen von der Ausbildungs- und Berufswahl stellen sich den jungen Menschen zahreiche Fragen wie: Soll ich lieber ein Universität oder eine Fachhochschule besuchen?  Soll ich nach der Matura erst einmal arbeiten gehen? Ist vielleicht ein Kolleg der richtige Weg für mich?

Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien, die Ihren Schülerinnen und Schülern helfen können, Antworten auf diese so wichtigen Frage zu finden.

 

 

Materialien

 

28 Ergebnisse

Das Programm 18plus (eine Initiative des BMBWF) soll dazu beitragen, die Jugendlichen der Vormatura- bzw. der Maturaklasse zu unterstützen, die Ausbildungs- und Studienwahl besser ihren Neigungen und Fähigkeiten anzupassen.

Link zur Website

Die Bewerbung ist der erste Schritt zum neuen Job. Im interaktiven Bewerbungsportal des AMS Österreich findet man zahlreiche Hilfestellungen rund um das Thema Bewerbung. Weitere Inhalte sind Bewerbungstraining, Musterbewerbungen und mit Hilfe eines Online-Editors kann man auch Bewerbungsunterlagen erstellen.

Link zur Website

Die Arbeiterkammer Wien und der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) bieten unter dem Schlagwort "Arbeitswelt und Schule" zahlreiche Aktivitäten (Planspiele, Bewerbungstrainings, Publikationen, Informationsveranstaltungen etc.) an frei nach dem Motto "nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen". Inhaltlich beschäftigt sich das Angebot mit Themen wie Berufsorientierung, Politische Bildung, Sozialpartnerschaft, Arbeitsrecht, Migration, Ferialpraktika etc.

Link zur Webseite

Diese Broschüre aus Vorarlberg informiert über technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe und will anhand von verschiedenen kreativen Übungen Mädchen Lust auf das Entdecken dieser Arbeitsbereiche machen.

Link zur Website

Diese Website bietet zahlreiche Materialien zum Thema Bewerbung - angefangen von Tipps für ein Bewerbungsschreiben über die Erstellung eines Lebenslaufes bis hin zu Videos über gut bzw. weniger gut gelungene Vorstellungsgespräche. Die ganzen Materialien gibt es auch auf Englisch!

Link zur Website

Neben Filmen zu allen Unterrichtsgegenständen findet man auf dieser Website zahlreiche Filme, die sich gratis (nach Registrierung der Schule) perfekt im BO-Unterricht einsetzen lassen.

Link zur Website

Schneider, Claudia/ Tanzberger, Renate, unter Mitarbeit von Hauer, Gerlinde/ Bianca, Schrittwieser (2016): Auf dem Weg zur Chancengleichheit. Didaktische Anregungen zum Unterrichtsprinzip "Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern" und zum Gleichbehandlungsgesetz für Berufsschullehrerinnen.
Primäre Zielgruppe sind Berufsschullehrerinnen und – lehrer, große Teile der Broschüre können aber auch in anderen Schultypen eingesetzt werden.

Link zur Broschüre

Ausgehend von ihrer täglichen Beratungserfahrung haben die Berufs- und Bildungsberater/innen der Wirtschaftskammern gemeinsam mit dem ibw (Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft) die Broschüre „Berufswahl begleiten“ entwickelt, die sich an Eltern und andere Bezugspersonen wie z. B. Lehrer/innen, Jugendbetreuer/innen richtet und jetzt in der überarbeiteten Auflage 2018 vorliegt.

Die Broschüre ist im BiWi erhältlich und als Download verfügbar.

Link zur Broschüre (pdf)

Für welchen Beruf bist Du geeignet? Da dieser Test auf Englisch ist, eignet er sich gut für den Einsatz im bilingualen Unterricht.

Link zur Website

Der virtuelle geseBo Koffer bietet Methoden und Materialien zur Umsetzung geschlechtssensibler Berufsorientierung für Lehrer_innen der Sekundarstufe I und Lehrende an Pädagogischen Hochschulen. Sehr empfehlenswerte, praxisorientierte Beispiele mit Erfahrungsberichten aus der Umsetzung - ein Klassiker!

Special-Tipp zur Vorbereitung auf den Girls' Day oder den Boys' Day: "Das Prioritätenspiel" und "Faktenquiz zum Arbeitsmarkt" (beide Dateien stehen als Zip-Datei zum Download auf der Website zur Verfügung).

Link zur Website

Ronald Sultana hat in diesem Handbuch praktische Möglichkeiten zur Qualitätsentwicklung für Angebote und Leistungen in der Bildungs- und Berufsberatung in der Sekundarstufe (für die Altersgruppe 11 bis 16 Jahre), mit besonderem Schwerpunkt auf der Berufsausbildung, zusammengefasst. Ein besonderer Schwerpunkt des Handbuchs liegt auf den Bedürfnissen derjenigen, die sich aus verschiedenen Gründen vom formalen Lernen abgekoppelt haben oder Gefahr laufen, das zu tun. Bildungs- und Berufsberatung ist eine der Möglichkeiten, die Motivation bei diesen Schülerinnen und Schülern neu zu wecken. 

Ronald G. Sultana (2018): Enhancing the quality of career guidance in secondary schools. A handbook. University of Malta.
 

Link zum Handbuch

Auf Gender und Schule findet man Informationen zur geschleschtssensiblen Themen derv BO, sowie verschiedene Unterrichtsmaterialien dazu.

Link zur Website

Auf dieser Plattform der Puls Media GmbH finden sich rund 25.999 Angebote aus Österreich, Deutschland und der Schweiz samt Beschreibung. Darüber hinaus hilft ein 3stündiger Online-Test ein passendes Studium auszuwählen.

Link zur Webseite

Die Lehre ist der direkte und kürzeste Wege, viel aus einer Matura zu machen. Der „kürzeste“ auch deswegen, weil MaturantInnen mit Einverständnis des Lehrbetriebes auf der Schnellspur zum Lehrabschluss kommen können.

Diese Seite der Wirtschaftskammer Niederösterreich bietet die wichtigsten Informationen zum Thema "Lehre nach der Matura" im Überblick und darüberhinaus auch nützliche Unterrichtsmaterialien.

Link zur Website

Unter diesem Motto bieten wir Unterstützung und Orientierung bei der Berufswahl. Unsere Hauptzielgruppen sind dabei junge Menschen im Alter zwischen 13 und 20 Jahren sowie Unternehmen und Schulen.

Link zur Website

Das MedienSet, speziell für den Einsatz in der Schule und in der Jugendarbeit konzipiert, enthält multimediale Arbeitsmaterialien für eine geschlechtergerechte Berufs- und Lebensplanung von Jungen der Klassen 5 bis 10

Link zur Website

Das vorliegende Praxishandbuch „Methoden in der Berufs- und Arbeitsmarktorientierung im multikulturellen Kontext“ ist auf Migrant*innen ausgerichtet.

Das Praxishandbuch hat zum Ziel, TrainerInnen in der Berufs- und Arbeitsmarktorientierung wesentliche theoretische und praktische Kompetenzen für die Durchführung von diversitykompetenten Trainings für MigrantInnen zu vermitteln.

Link zur Broschüre

Das Handbuch enthält praxiserprobte Methoden der Methodendatenbank des AMS Österreich (vgl. www.forschungsnetzwerk.at, siehe Schnelleinstieg Methodendatenbank/BO), die von abif entwickelt und auch in Form der Methodenhandbücher publiziert wurden.

Link zur Website

Der gesellschaftliche Umbruch wirkt auf männliche und weibliche Rollenbilder.
In den letzten Jahren wurden viele Schritte gesetzt, um das Bewusstsein von Mädchen und Frauen hinsichtlich neuer Lebens- und Arbeitsmodelle zu erweitern und sie beruflich in neue Richtungen zu ermutigen.

Klar ist aber: auch Burschen und Männer benötigen Role Models, die ihnen andere erstrebenswerte Rollenbilder vorleben.

Das vorliegende Methodenset unterstützt die geschlechtssensible Arbeit mit Schülern.

Entwickelt von der BO-Koordinatorin des LSR für Tirol, Dipl.-Päd. Anita Marksteiner, und Mag.ª Ursula Rieder-Feldner (amg-tirol) im Rahmen des Projekts Girls' Day 2007 in Tirol.

Link zur Website

Das MedienSet, speziell für den Einsatz in der Schule und in der Jugendarbeit konzipiert, enthält multimediale Arbeitsmaterialien für eine geschlechtergerechte Berufs- und Lebensplanung von Jungen der Schulstufen 5 bis 10.

Link zur Website

Die ONE WORLD FILMCLUBS richten sich an Jugendliche im Alter von 14-19, die sich gerne gute Dokumentarfilme zu den Themen Menschenrechte, Gleichberechtigung, Rassismus, Migration, Arbeitsbedingungen, u.v.m. ansehen und diskutieren möchten.

Ab sofort haben Jugendliche im Alter von 14-19 österreichweit die Möglichkeit, einen eigenen Filmclub zu gründen, und für ihre FreundInnen und MitschülerInnen Vorführungen von Filmen mit einem anschließenden Begleitprogramm zu organisieren. Die Filme werden ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt, ebenso weitere Informationen zu den Themen, Unterstützung bei der Clubgründung und Organisation, Kontakte für eine anschließende Diskussion u.v.m.

Kontakt: info(at)oneworldfilmclubs.at

Link zur Website

Arbeitsblätter und Broschüren  zum direkten Einsatz im Unterricht und zur Bearbeitung verschiedener Themenbereiche finden sich kompakt auf dieser Website zusammengestellt.

Das geschlechtersensible Material - zusammengestellt vom Verein Amazone - ist für die Zielgruppe Mädchen und Buben aufbereitet!

Themenbereiche

  • Stärken und Fähigkeiten
  • Rollenbilder und Vorurteile
  • Nicht-traditionelle Berufswahl
  • Erweiterung des Berufswahlspektrums
  • Auflockerungsübungen

Link zur Website

BO-Mappe für Schüler_innen zur Selbstreflexion im Berufsorientierungsprozess (zusammengestellt von Sabine Fritz, Martina Minihuber und Eva Theissl, AK Wien)

zu beziehen bei arbeitsweltundschule@akwien.at (KOSTENLOS!)

Link zur Website

Möchtest du Animationsfilmkünstlerin werden? Weißt du, was eine Oberbeleuchterin macht oder ist Kamerafrau dein Traumberuf? Es gibt viele spannende Möglichkeiten, in der Film-Branche zu arbeiten. Du findest hier Infos zu Berufen und Ausbildungsmöglichkeiten. Lass Dich inspirieren!

Die größte unterrepräsentierte Gruppe in der Filmbranche sind die Frauen. Ein faires Geschlechterverhältnis in der Film- und TV-Produktion würde dazu führen, dass die Perspektive von Frauen einen größeren Stellenwert in der Gesellschaft bekommt..

Link zur Website

Diese Broschüre ist eine umfassende Arbeitsmappe mit Übungen, Spielen und theoretischen Inputs zu Themen wie Arbeit, Berufsorientierung, Finanzkompetenz, Lebens- und Karriereplanung.

Link zur Website

Whatchado ist eine Plattform zur Berufsorientierung, die Videostories von Menschen und unterschiedlichen Berufen, Berufsbilder und verschiedene Unternehmen als Arbeitgeber vorstellt.

Link zur Website

Die whatchaSKOOL hat es sich zum Ziel gesetzt, Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren Motivation, Inspiration und Informationen zum Thema Berufsorientierung zu vermitteln. Seit 2014 wurden 8.000 Jugendliche erreicht.

Link zur Webseite

Das Young Science - Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule, bietet Themenanregungen, ausgehend von aktuellen Forschungsprojekten, inklusive Links und Literaturtipps. Zudem gibt es die Möglichkeit, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler direkt anzusprechen und es können Praktika gesucht werden.

Link zur Webseite