Silhouetten von vier Personen mit Sprechblasen. Die Sprechblasen fragen wieso, weshalb, warum

Jugendcoaching ist ein Angebot für orientierungslose und/oder (schul)abbruchsgefährdete Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr.

Das Jugendcoaching ist eine Initiative des Sozialministeriumservice im Auftrag des Sozialministeriums und wird bundesweit durch Trägerorganisationen umgesetzt.
Es steht Jugendlichen ab dem individuellen 9. Schuljahr kostenlos und freiwillig zur Verfügung.

Jugendcoaching bietet Orientierung und Beratung beim Übergang von der Schule in den Beruf und unterstützt in Krisen, die das Erreichen eines Jahres- oder Bildungsabschlusses gefährden. 

Das Ziel ist es, Jugendliche möglichst bis zum Abschluss in einer Bildungseinrichtung zu halten bzw. bei der Umorientierung, z.B. in die duale Ausbildung, zu unterstützen. Im Rahmen der Ausbildungspflicht bis 18 beraten Jugendcoaches auch Jugendliche, die nicht mehr in Ausbildung sind und Unterstützung auf ihrem Bildungsweg brauchen.

Mehr Informationen dazu: www.neba.at und www.ausbildungbis18.at

Materialien

 

9 Ergebnisse

Die Bewerbung ist der erste Schritt zum neuen Job. Im interaktiven Bewerbungsportal des AMS Österreich findet man zahlreiche Hilfestellungen rund um das Thema Bewerbung. Weitere Inhalte sind Bewerbungstraining, Musterbewerbungen und mit Hilfe eines Online-Editors kann man auch Bewerbungsunterlagen erstellen.

Link zur Website

AusbildungsFit ist ein kostenloses Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren und bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. bis zum vollendeten 24. Lebensjahr (für Jugendliche mit Behinderung), die vor dem Antritt einer Berufsausbildung bzw. einer weiterführenden schulischen Ausbildung einen Nachholbedarf hinsichtlich ihrer schulischen und sozialen sowie persönlichen Kompetenzen aufweisen. 

Link zur Webseite

Die Chance Salzburg bietet auf ihrer Webseite Unterstützung für Jugendliche, Schulen, Eltern zum Thema Berufs- und Bildungsorientierung an. Außerdem bietet die Agentur kostenlose Workshops für Schüler/innen, Eltern und Pädagog/innen zu verschiedenen Themen an. Im Workshopfolder findet man Näheres.

Link zur Webseite

Viele Jugendliche wissen nicht, welchen Beruf sie lernen möchten. Oder ob sie nach der Pflichtschule weiter in die Schule gehen sollen. Das Jugend-Coaching hilft diesen Jugendlichen. Das Volkshilfe Jugendcoaching hilft jungen Menschen dabei, ihren Weg in die Arbeitswelt zu finden.

Video zum Jugendcoaching

Link zur Webseite

Das Jugendcoaching der Pro Mente Salzburg ist ein Angebot für Schüler/innen, die am Ende ihrer Schulpflicht sind. Sie bekommen Unterstützung bei der Berufswahl und bei der Organisation von Schnupperpraktika.

Link zur Webseite

Der Jugendwegweiser Steiermark wird unterstützt von Land, Arbeiterkammer und dem AMS Steiermark sowie vom Sozialministerium. Auf der Webseite findet man einen Überblick über alle Angebote für Jugendliche im Bereich Übergang Schule - Arbeitsmarkt. Ebenso werden Infos für Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sowie für Berater/innen und Lehrer/innen angeboten.

Link zur Webseite

Der Film "Die Reise" ein Film über Jugendcoaching zeigt Jugendliche mit und ohne Einschränkungen. Sie sind nicht nur Darsteller/innen, sondern haben auch beim Drehbuch entscheidend mitgewirkt. Ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Zukunftshoffnungen sind Inhalt des Films. Bei Gesprächssituationen im Bus und auf der Reise wird die Bewältigung von Krisen erkennbar. Der Film ist im Besonderen für den Einsatz an Schulen und Ausbildungsinstitutionen gedacht und wird von NEBA zur Verfügung gestellt.

Film

Das Netzwerk Berufliche Assistenz (NEBA) ist eine Initiative des Sozialministeriumservice und verfügt über ein sehr ausdifferenziertes und bedarfsgerechtes System zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen/Beeinträchtigungen und ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 65. Es werden unter anderem auch Jugendcoaching, Berufsausbildungsassistenz, Arbeitsassistenz und Jobcoaching angeboten.

Link zur Webseite

Der Schwerpunkt des Sozialministeriumservice liegt im Bereich der beruflichen Inklusion von Menschen mit Assistenzbedarf. Einige dieser Förderungen und Unterstützungsangebote können von Jugendlichen im Rahmen einer Ausbildung (z.B. Lehre, Studium) in Anspruch genommen werden.

Link zur Webseite