Ein Bild mit bunten Farbklecksen

Das soziale Umfeld hat generell einen starken Einfluss auf die Berufswahl von jungen Menschen. Eltern und Erziehungsberechtigte tragen im Berufsorientierungsprozess von Kindern und Jugendlichen daher eine große Verantwortung. Sie können Kinder und Jugendliche unterstützen, begleiten und deren Perspektiven bewusst erweitern.

Unterstützung durch Eltern und Erziehungsberechtigte

Eltern und Erziehungsberechtigte beeinflussen die Berufs- und Bildungswahl ihrer Kinder sehr stark. Daher ist es wichtig sie in den Berufsorientierungsprozess einzubeziehen. Sie benötigen aktuelles arbeitsmarktrelevantes und gesellschaftspolitisches Wissen, denn damit können sie die Jugendlichen optimal in ihren Strategien unterstützen und über traditionelle Geschlechterrollenstereotype hinweg fördern. Dafür ist es wichtig sich auch als Erwachsene/r mit den eigenen Vorstellungen, Wünschen und Bildern auseinanderzusetzen sowie aktuelle Informationen einzuholen und Beratung in Anspruch zu nehmen.

Hilfreiche Materialien, um Eltern rund um die Berufsorientierung ihres Kindes zu begleiten:

Materialien

 

3 Ergebnisse

Die Broschüre "Berufswahl begleiten" biete nützliche  Informationen für Eltern betrffend deren Untestützung bei der Wahl der passenden Ausbildung, bzw. des passenden Berufes ihrer Kinder.

Link zur Broschüre (pdf)

Für Jugendliche wird es immer schwieriger, sich für den richtigen Ausbildungsberuf zu entscheiden. Doch wie können Eltern ihre Kinder dabei unterstützen?
Hier setzt dieser Band mit Praxiserfahrungen des Regionalen Übergangsmanagements an. Er stellt erfolgreiche Projekte und Instrumente vor.

Buchvorstellung

Die BerufsInformationsZentren (BIZ) des AMS bieten auch für Eltern wichtige Informationen rund um Beruf und Ausbildung.
Ein gemeinsamer Besuch des BIZ mit Ihrem Kind kann eine wertvolle Unterstützung in der Phase der Berufsorientierung sein.

https://www.ams.at/arbeitsuchende/aus-und-weiterbildung/berufsinformationen/einstieg-ins-berufsleben-nach-der-schule