Die Beratung von SchülerInnen stellt im Rahmen des ibobb-Prozesses einen wichtigen Anteil dar.

Die Beratung von SchülerInnen stellt im Rahmen des ibobb-Prozesses einen wichtigen Anteil dar. Entscheidungen über Bildungs- bzw. Ausbildungswege sollen entlang der Begabungen und Talente, unabhängig vom familiären, sozialen und regionalen Hintergrund sowie unabhängig vom Geschlecht getroffen warden. In diesem Entscheidungsprozess stehen sowohl Lehrkräfte als auch schulische und außerschulische beratende Professionen zur Verfügung.